TrocknenDrying

Rabeler Fruchtchips GmbH

Nonnenwaldstrasse 20a
82377 Penzberg
GERMANY

Tel. +49 (0) 8856 - 2081
Fax +49 (0) 8856 - 9577

Walzentrocknung,
hohe Produktsicherheit - hohe Effizienz

Rabeler Fruchtchips: Walzentrocknung Apfelpüree
Walzentrocknung - Auftrag der Flüssigkeit auf die beheizte Trommel
Rabeler Fruchtchips:  Fruchtflocken
Walzentrockung - Abkühlung des fertigen Walzenproduktes
Rabeler Fruchtchips: Walzentrocknung Karottenpüree
Walzentrockung - 1. Stufe des Mahl- und Mischvorgangs

Die Technik

Für die Trocknung werden Walzentrockner-Systeme (Dünnschicht-Kontakt-Trockner mit obenliegenden Auftragswalzen) nach selbstentwickelten Verfahren eingesetzt. Walzentrockner nutzen die immer knapper werdende Energie optimal, da es sich um eine indirekte Trocknungstechnik handelt. Für die Verdampfung von 1 Kg Wasser sind naturgemäß nur 1,2-1,5 Kg Sattdampf als Heizmedium erforderlich.

 

4 Auftragswalzen je Trocknersystem verteilen das Nassprodukt (unterschiedlich viskose Pürees und Konzentrate) mit ca. 1 mm Schichtdicke gleichmäßig über den auf ca. 120°C aufgeheizten, sich drehenden  Trocknungszylinder. Das durch schlagartige Wasserverdampfung getrocknete Produkt wird schon nach einer halben Umdrehung des Trocknungsylinders und nur ca. 3 Sekunden Verweilzeit auf der heißen Oberfläche mit ca. 36°C Produkttemperatur in Form eines kontinuierlichen Films mit sog. Messern abgenommen, weiter gekühlt und den Kundenwünschen entsprechend granuliert oder auf eine bestimmte Flockengröße gebracht.

 

Diese Technik erlaubt die schonende Verarbeitung verschiedenster Frucht-, Getreide-, und Gemüsezubereitungen in den unterschiedlichsten Rezepturen. Ebenso möglich sind funktionale Produkte (z.B. Produkte mit hohem Ballaststoffgehalt).

  

Die Vorteile dieses Verfahrens liegen auf der Hand:

  • Aufgrund nur kurzeitig wirkenden Wärmeeinflusses bleiben wertvolle Inhaltstoffe, wie Vitamine, Mineralstoffe, Spurenstoffe sowie der originäre Geschmack der Produkte weitestgehend erhalten.
  • Hohe Produktsicherheit und lange Haltbarkeit Dank wärmebedingtem Pasteurisierungseffekt.
  • Hohe Farbstabilität der Fertigprodukte.
  • Aufschluss wichtiger Inhaltsstoffe für die menschliche Verdauung. Inhaltsstoffe der Produkte werden erst durch die Wärmeeinwirkung biologisch verfügbar.
  • Hoher thermischer Wirkungsgrad und damit ein umweltfreundliches Produktionsverfahren.
  • Kontinuierliche Prozessführung.
  • Besonders geeignet für hochviskose und klebrige Produkte aber genauso gut für niedrigviskose Polymerlösungen.
  • Ideal für Kleinproduktionen und damit von hoher Flexibilität bei gleichzeitig hoher Produktsicherheit auf hohem Qualitätsniveau.

Vielfältige Granulierungen, Flockengrößen und -formen:

  • Frucht-, Getreide-, Gemüseflocken/-granulate als Zutat für Tees, Backmischungen, Suppen und Saucen, Süßwaren, Snacks, Dessertprodukten und Gewürzmischungen – ohne Verwendung von Lebensmittel-Zusatzstoffen.
  • diätetische Produkte.
  • Müslis.
  • Verwendung in Monoprodukten, wie z.B. Kartoffel-Instantprodukte.
  • Verwendung in Milchprodukten (Joghurt, Speiseeis etc.)
  • Kindernahrungsmittel und Babynahrung.
  • Fruchtsäfte.
  • Nahrungsergänzungsmittel,
  • u.v.a.m.

Vakuumtrocknung

Rabeler Fruchtchips: Vakuumtrocknung Mischung

Alternativ zur Walzentrocknung bieten wir unseren Kunden auch die Vakuum-Schaufeltrockner-Technik an, die sich insbesondere zum Mischen und Rösten rieselfähiger Produkte eignet.

Sprechen Sie uns mit Ihrem Produktwunsch an. (Ansprechpartner)

Nach oben

Walzengetrocknete Früchte und Gemüse Rabeler Fruchtchips